Marvin Cwik

Wir begrüßen Sie bei der

Initiative Marvin Cwik

Marvin Cwik
Marvin Cwik
Marvin Cwik
Marvin Cwik

Presse

Back to the roots

"Back to the roots" - Marvin, der in jungen Jahren regelmäßig an der jährlichen 5-tägigen Hüttenfreizeit in Schwarzach (NOK) teilgenommen hatte und später, bis zu seiner Erkrankung als Betreuer fungierte, wurde von der pädagogischen Leiterin Frau Annette Reinhart und dem Team heute zur Abschlussfeier eingeladen und damit überrascht, dass die Eltern der teilnehmenden Kindern und das Team Spenden gesammelt hat für sein Treuhandkonto. Erich Neuner, der Marvin begleitete, bemerkte, dass er bei diesem tollen Wochenprogramm, an dem er erfreulicherweise auch mehrere Kinder und Eltern aus Eberbach angetroffen hat, gerne selbst noch einmal Kind und Teilnehmer gewesen wäre. Ein ganz großes DANKESCHÖN von Marvin und der Initiative an alle Beteiligten für die großzügige Spende in Höhe von 1.600 Euro.

 

Benefizspiel für Marvin Cwik zwischen der Astoria Walldorf und der TSG Hoffenheim II

Das Bild zeigt von rechts: Marvin Cwik, Karlheinz Förster (ehemaliger deutscher Fußballspieler; zwischen 1978 und 1986 trug er 81 mal das Trikot der Deutschen Fußballnationalmannschaft), Andreas Zettl (Hauptamtsleiter Gemeinde Schwarzach) und Bürgermeister Mathias Haas (am Mikrofon) bei der Begrüßung. Im Hintergrund die Mannschaften kurz vor dem Einlaufen.
Aufnahme: Erich Neuner

Die beiden Regionalligisten FC Astoria Walldorf und TSG Hoffenheim II bestritten am Sonntag, 19.7.2015, vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse, im Rahmen eines Benefizspieles für den an Friedreich Ataxie erkrankten Marvin Cwik (wir berichteten) ein Vorbereitungsspiel für die neue Saison. Über 600 Eintrittskarten konnten im Vorverkauf und an der Tageskasse abgesetzt werden.
Ca. 5 Minuten vor dem Ende des Spieles, pfiff Schiedsrichter Kimmeyer aus Karlsruhe, der das Spiel jederzeit sehr gut im Griff hatte, bei Blitz und Donner ab. Die Mannschaft von Hoffenheim führte zu diesem Zeitpunkt mit 2:1 Toren.
Nach dem Anstoß von Bürgermeister Haas und Karlheinz Förster entwickelte sich von Anfang an ein rasantes Spiel, das so gar nicht den Eindruck eines Vorbereitungsspieles machte. Sehenswerte Dribblings, lange Pässe, Kurzpassspiel, körperbetonter Einsatz und viele Torszenen wechselten sich in rascher Reihenfolge ab, obwohl die harten Tage in den Trainingslagern und Vorbereitungsspielen sicherlich bei den Spielern noch „in den Knochen steckten“.
Ein Rahmenprogramm für Kinder und jung gebliebene Besucher rundete den Tag ab und so waren die Lose rasch ausverkauft, an der Schminkstation gab es kaum Ruhepausen und auch  die Spiele (u.a. Stelzenlaufen, Ringe werfen, Hütchenslalom) waren gut frequentiert.
Da sich alle Beteiligten an dem Spiel und die vielen Helfer ehrenamtlich engagierten, dürfte der Reinerlös, der dem Treuhandkonto Marvin Cwik gut geschrieben wird, über 5.000 Euro betragen.



Artikel auf www.spowo.net 

 


Artikel auf www.rnz.de

 


Weihnachtswunsch: Hilfe für Marvin aus Schwarzach
RNZ 13.012.2014

Weihnachtswunsch: Hilfe für Marvin Cwik aus Schwarzach (153 kb)

 


Ein Fußballspiel bei dem der Gewinner bereits im Voraus fest steht!

In einem Vorbereitungsspiel treffen am 19.7.2015 um 14.00 Uhr, auf der Sportanlage des TSV Badenia Schwarzach (Schwanheimer Str. in 74869 Schwarzach) die Regionallisten vom FC Astoria-Walldorf und TSG Hoffenheim U23 aufeinander. Bei diesem mit Spannung erwartendem Spiel steht mit Marvin Cwik der Gewinner schon heute fest.
Nachdem Marvin bereits mit 11 Jahren durch den frühen Tod der Mutter (im Jahr 2007) Halbwaise wurde, bekam er kurz vor Ostern 2009 die schreckliche Diagnose der seltenen Krankheit „Friedreich-Ataxie“. Eine im März 2015 gegründete Initiative, die kurz vor der Gründung auf Marvin und dessen Krankheit aufmerksam wurde, wandte sich an das Amtsblatt, die Rhein-Neckar-Zeitung, den Wochenkurier und die Eberbacher Zeitung, die ausführlich über das Schicksal von Marvin berichtet haben, was zu einer Spendenaktion aus der Bevölkerung und von Firmen führte, wofür sich Marvin und die Initiative an dieser Stelle recht herzlich bedanken.
„Wenn alle an einem Strick in die gleiche Richtung ziehen“, so Erich Neuner, von der Initiative Marvin Cwik, lässt sich vieles ermöglichen. Das zeigt auch das bevorstehende Benefizspiel. Die positive Entscheidung der beteiligten Mannschaften, Gewinnung von Vorverkaufsstellen (u.a. RNZ-Geschäftsstellen in Eberbach, Mosbach, Sinsheim und Wiesloch), ehrenamtliche Mitarbeit der Verantwortlichen und Mitglieder vom TSV, Bürgermeister Haas und sein Team vom Rathaus Schwarzach sowie Sponsoren für die Werbung, ermöglichen  einen erlebnisreichen Tag, bei dem auch für Kinder an Spielstationen etwas geboten wird.
Alle Vorverkaufskarten nehmen an der Verlosung eines signierten Trikots der Bundesligamannschaft von TSG Hoffenheim und eines signierten Balles, gestiftet vom Kultverein FC St. Pauli, teil.
Interessierte Besucher können an diesem Tag auch gerne ein persönliches Gespräch mit Marvin und Mitgliedern der Initiative führen, die ihnen an einem eigens eingerichteten Stand zur Verfügung stehen.

Wenn sie Marvin finanziell unterstützen möchten (Zuwendungsbestätigungen werden von der Gemeinde Schwarzach ausgestellt) dann nutzen Sie bitte die nachstehende Bankverbindung unter Angabe ihres Namens und der Adresse:

Treuhandkonto Marvin Cwik, IBAN:  DE55 6745 0048 1001 4569 85


 

Sie haben Fragen?

Fragen zur Initiative beantworten wir ihnen gerne telefonisch oder via E-Mail unter:

Tel. +49(0)6271 4268

E-Mail: eneuner[at]aol.com

Sie wollen helfen?

Tragen Sie hier ihre E-Mail ein und wir kommen auf Sie zu.

Sie wollen spenden?

Für Ihre Spende sind wir sehr dankbar und bieten ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Spendenkonto
    Konto: Initiative Marvin Cwik
    IBAN:  DE55674500481001456985
    BIC:   SOLADES1MOS

  • Paypal (folgt)